Samstag, 28. Juni 2014

Rezension: Meeresflüstern

 

 
Titel: Meeresflüstern
Autor: Paticia Schröder
Verlag: Coppenrath
Preis: ca. 8,99€
Seiten: ca.
Einband: Taschenbuch


 
Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen ermordet aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.

 
Die Cover finde ich eigentlich ganz Okay. Ich weiß das viele sie super schön finden, meine Lieblingscover sind sie nicht. Den Klappentext fand ich auch ganz gut, aber ich finde es klingt nach irgendwie nach nichts neuem. Eigentlich habe ich das Buch einfach gekauft weil ich den Buchladen nicht ohne Buch verlassen wollte. Dafür war es eigentlich ganz gut.
Der Anfang war eigentlich relativ langweilig, da noch nicht wirklich viel passiert. Doch später, in der zweiten hälfte des Buches wird es besser. Die Protagonistin Elodie war mir nicht besonders Sympathisch. Ich konnte sie öfters einfach nicht verstehen. Allgemein finde ich das Buch ganz Okay. Ich werde auch auf jeden fall noch die weiteren Bände lesen und den zweiten habe ich auch schon auf dem SuB.  
 

Kommentare:

  1. Oh das klignt aber nicht toll, hab das Buch heute erhalten, mal schauen wie das Buch mir gefällt :)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Mir ging es mit dem Buch ähnlich... ich fand es fast durchgängig langweilig mit ein paar guten stellen.
    Elodies Handlungen haben sich mir fast gar nicht erschließen können... das sie meiner Meinung nach kaum etwas anderes getan hat als den "unglaublich gut aussehenden" Typen auf dieser Insel wie ein Hormon gesteuertes Hühnchen hinter her zu rennen... dabei wude auch wirklich oft genung erwähnt wie unglaublich heiß und gut aussehend der Typ ist ;DD
    Ich wünsche dir noch ein wunderschönes Wochenende !
    Liebe Grüße
    Sharleen
    von dem Bücherblog Fingerspitzengefühl

    AntwortenLöschen

Schreibt mir hier gerne Ideen, Vorschläge oder Fragen. Ich werde versuchen sie zu beantworten ;)